Rasthaus "Guter Hirte"

23.03.2016

In Fürstenwerder ist eine umfangreiche Sanierung des Gemeindehauses geplant, wo vielfältige Gemeindearbeit für unseren Pfarrbereich stattfindet und unser missionarischer Auftrag noch mehr zum Schwerpunkt werden soll. Wir sind überzeugt, dass viele Menschen in unserer Region, die nichts mehr oder noch nichts vom christlichen Glauben wissen, doch auf der Suche nach Gott sind.                        

Unser geplantes "Rasthaus Guter Hirte" soll als christliches Einkehrhaus den suchenden Menschen der Region Rast für Leib und Seele bieten und in entspannter Atmosphäre Alltagshilfe mit der "frohen Botschaft" verbinden.                

Unserem Haushaltsbereich Fürstenwerder stehen 50.000 € Eigenkapital zur Verfügung. Auch hat der  Evangelische Kirchenkreis Uckermark seine Unterstützung in Aussicht gestellt. Nach den Berechnungen unseres  Architekten benötigen wir noch mindestens 100.000 €. Das ist viel Geld!       
Aber es geht letztlich um nicht weniger als um die Rettung von Seelen!   Bis jetzt nutzen wir unseren Gemeinderaum am Pfarrhaus. Es ist ein Anbau aus den 1920er Jahren mit vielen Stufen, Ecken und Winkeln und dazu  dringend sanierungsbedürftiger Elektrik und Sanitäranlagen.
Unter Einbeziehung des angrenzenden Stallgebäudes soll mit dem "Rasthaus" ein einladendes Gemeindehaus entstehen mit Küche, Toiletten und Gästezimmern, für die nicht auch zuletzt manch Rad-Wanderer oder Fuß-Pilger dankbar sein wird.
Wer unser Projekt "Rasthaus Guter Hirte" unterstützen möchte, kann bei Geldspenden die Kontoverbindung unter der Rubrik "Spenden" nutzen und sich bei praktischer Hilfe ober bei Sachspenden im Pfarramt Fürstenwerder unter Tel. 039859 210 melden.       

Gerne stellen wir unser Projekt bzw. unsere Gemeindearbeit
persönlich vor!

Es grüßt Sie und dankt Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung
 
Ihr Pfarrer Christian Hering