Immobilien

Ausschreibung Mehrfamilienhaus in Beenz, Heidereiterweg 16


Ausschreibung

Mehrfamilienhaus in Beenz, Heidereiterweg 16

 

Öffentliche Ausschreibung

 

Die Gemeinde Nordwestuckermark beabsichtigt den Verkauf eines Mehrfamilienhauses in Beenz.

 

Objektbeschreibung:

 

Das Grundstück der Gemarkung Beenz, Flur 1, Flurstück 334 mit einer Größe von

769 m², bebaut mit einem Mehrfamilienhaus, befindet sich in Beenz, Heidereiterweg 16 in 17291 Nordwestuckermark.

 

Das Gebäude wurde um 1989, in Massivbauweise, als I-geschossiges Wohnhaus mit 4 WE erbaut. Derzeit sind 2 von 4 WE vermietet.

Das Haus ist vollständig unterkellert und das Dachgeschoss ausgebaut.

Die 4 Wohneinheiten verfügen über eine Gesamtwohnfläche von 209,10 m².

Das Dach ist als Satteldach, ohne Gaube ausgebildet und ausgebaut.

Es erfolgten bereits vereinzelte Modernisierungsmaßnahmen: Kunststofffenster (2009) und vereinzelte Sanitäreinrichtungen

Eine ortsübliche Erschließung: elektrischer Strom, öffentlicher Anschluss an das Trinkwassernetz und Telefon liegt vor, die Schmutzwasserentsorgung erfolgt über eine Klärgrube.

 

Auf dem Grundstück befinden sich keine Nebengebäude.

 

Wohnlage und Umfeld:

Das im Norden Brandenburgs gelegene Gebiet, der Gemeinde Nordwestuckermark, umfasst die eiszeitlich geprägte Hügel- und Seenlandschaft der Uckermark. Das Grundstück befindet sich in dem typischen und ruhigen Straßendorf, im Ortszentrum von Beenz.

Hier erhielten 1321 die Vasallen Warburg sechs Hufen und Wiechmannsdorf zwei Hufen als Kriegsentschädigung von den Pommernherzögen. Im 17. Jahrhundert als Weide und Jagdgebiet, siedelten sich 1703 die ersten Familien im Dorf an.

 

Objektbesichtigung:

 

Besichtigungstermine können im Zeitraum vom 20.07.2020 bis 07.08.2020 telefonisch vereinbart werden.

Für die Abgabe eines Gebotes ist eine vorherige Vor-Ort-Besichtigung zwingend notwendig.

 

Verbindliche schriftliche Kaufpreisangebote, mit Angabe der zukünftig beabsichtigten Nutzung des Objekts, senden Sie bitte bis zum 31.08.2020 an:

 

Gemeinde Nordwestuckermark

SB Liegenschaften / Gebäudemanagement

Frau Schatz, Telefon 039852/479212, EMail: 

Schönermark Amtstraße 8 in 17291 Nordwestuckermark

 

Zuschlagserteilung:

Die Entscheidung zur Vergabe des Objektes erfolgt auf der Grundlage der eingereichten Gebote.

Die Gemeinde Nordwestuckermark ist nicht verpflichtet, sich für eines der eingereichten Gebote zu entscheiden.

Aufwendungen des Bieters werden nicht erstattet.

 

Daten im Überblick

Haustyp:                             Mehrfamilienhaus (4 WE)

Nutzung:                            2 WE vermietet

Ausstattung:                     Holzbalkendecken, Kunststofffenster, Kunststoffhauseingangstür, Badezimmer mit Badewanne, WC und Waschbecken ausgestattet

Lage:                                    Dorfinnenlage

Erschließung:                    ortsüblich

Grundstücksgröße:        769 m²

Wohnfläche:                     209,10 m²

Heizung:                             Kachelöfen

Wichtige Daten im Überblick:

Grundstücksfläche 769 m²